Wohnen am Candidplatz

München
Geladener Realisierungswettbewerb

Projektdaten

Titel:
Wohnen am Candidplatz München

Auftraggeber:
Candid Immobilein Projekt GmbH & C. KG
Nördliche Münchner Str. 14a
82031 Grünwald

Leistung:
Wettbewerb

Ausführungszeit:
03/2017

Geschossfläche:
17.200 m2,
170 Wohneinheiten
Kinderkrippe, Gastronomie

Landschaftsplanung:
Bauchplan ).(
München

Projektbeschreibung

Eine Wohnanlage aus den 50er Jahren am Candidplatz in München-Untergiesing soll neu strukturiert werden. Die bestehende 3- geschossige Bebauung entlang des Mittleren Rings Candidstraße wird zum Zwecke eines verbesserten Immissionsschutzes durch einen deutlich höhere Bebauung ersetzt.

Der 140 Meter lange Neubau wird mit unterschiedlichen Modulierungen strukturiert.

„Hausweise“ wird die vorgegebene Regelhöhe von acht Geschoßen um ein weiteres, neuntes

Geschoß ergänzt. Zum Candidplatz akzentuiert eine 2-geschoßige Überhöhung die Präsenz des Bauwerkes.

Durch eine leicht verschränkte Grundrissstruktur der Hauseinheiten entsteht eine wellenförmige Bewegung der Fassaden. So entstehen Wohnungsgrundrisse mit Blickbeziehungen zur Isar und in den ruhigen Innenhof.

Die vertikale Gliederung wird durch bandartige, plastische Vorsprünge erreicht. Nach Westen bzw. Osten reagiert der Baukörper in seinen Anschlüssen zur Bestandsbebauung mit konkaven und konvexen Modulierungen.

Insgesamt entstehen 170 Wohneinheiten, davon 64 geförderte (EOF) und 106 frei finanzierte Wohneinheiten.

Eine 2- geschossige Kinderkrippe befindet Westen, im Erdgeschoss des Hauses Hans-Mielichstr. 38 im Osten wird eine Gastronomie mit einem Freibereich zum Innenhof nach Nordwesten situiert.

Die Tiefgarage mit den Stellplätzen für das gesamte Areal wird von der Candidstrasse erschlossen.