Gedenkstätte Berliner Mauer Berlin-Mitte – Wettbewerb

Projektdaten

Titel:
Erweiterung der Gedenkstätte Berliner Mauer
Offener Realisierungswettbewerb für Hochbau,
Freiraum und Ausstellung
2007

Auftraggeber:
Stiftung Gedenkstätte Berliner Mauer
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Grün Berlin Park und Garten GmbH

Leistung:
Wettbewerb

Landschaftsplanung:
[f] landschaftsarchitektur GmbH Bonn
Gunter Fischer

Projektbeschreibung

Dokumentation und Herausarbeitung der bedrückenden Präsenz eines menschenverachtenden und -bedrohenden leeren Raumes im lebendigen, dichten Stadtgefüge Berlins ist die vordringliche Intention und Zielsetzung der Ausstellung

Aufklärung über Geschehenes durch Information und Dokumentation

Sicherung und Lesbarkeit materieller Spuren

Abgrenzung zur Umgebung durch Materialität und Dimensionalität

Schaffung einer Einheit des Gesamtbereichs

´Fassung´ des Geländes ohne Einzäunung

Einsatz von Leitmaterialien Stahl + Asphalt in

verschiedenen Formen und Farben

Erfüllung von 2 Funktionen:

Ausstellungs- und Aufklärungsfläche

Aufenthaltsfläche

Integration von internem und externem Bestand

durch Übernahme vorhandener Farbigkeit und Materialien

Hervorhebung der Leere und Weite des ehemaligen Mauerstreifens

Betonung der signifikaten Präsenz als Narbe im innerstädtischen Raum

Manifestierung des Nebeneinander von Alltag und Gedenken, von Privatheit und Öffentlichkeit