Entwicklung ehemalige Bahnflächen Nürnberg – Wettbewerb

Projektdaten

Titel:
Entwicklung der ehemaligen Bahnflächen an der Bahnhofstrasse in Nürnberg
2010

Auftraggeber:
S-Group
Ten Brinke
Nürnberg

Leistung:
Wettbewerb

BGF:
37.290 m2

Landschaftsplanung:
Keller Damm Roser
Landschaftsarchitekten Stadtplaner GmbH München

Projektbeschreibung

Vier in der Höhe ansteigende Stadtbausteine – je zwei quer zum Straßenverlauf gestellte Volumen, die ein 4-geschossiges Parkdeck klammern – markieren den Übergang zur Innenstadt entlang der neuen Nürnberger Bildungsmeile. Der 10- geschossige Baustein am Ende dieser Reihung kommuniziert stadträumlich mit dem vorgeschlagenen 18-stöckigen Hochhaus und dem Hochpunkt an der Dürenhofstrasse. Im Norden entlang der Straße entsteht dadurch ein Wechselspiel zwischen den Hochpunkten, den dazwischenliegenden Piazzas und den „grünen Wänden“, die den Parkdecks vorgelagert sind. Auf der südlichen Seite erschließt sich über die Piazzas ein Landschaftspark, der mit den Stadtbalkonen über den Parkdecks mittels Rampen, Treppen und Wällen verbunden ist.