Bildungszentrum Volkshochschule Einsteinstrasse München – Wettbewerb

Projektdaten

Titel:
Bildungszentrum Volkshochschule Einsteinstrasse in München

Auftraggeber:
Stadtwerke München GmbH
Münchner Volkshochschule GmbH

Leistung:
Wettbewerb

Ausführungszeit:
2011

Hauptnutzfläche:
ca. 7.000m2

Landschaftsplanung:
LUZ Landschaftsarchitekten München

Projektbeschreibung

Der Entwurf bewahrt die gegebenen Setzungen und die Körnung des vorhandenen Ensembles.

Der vorgeschlagene Neubau versteht sich in Gestalt und Funktion als in der Bauhistorie verankerter Ergänzungs­bau. In Gestalt und Wahrnehmung soll das neu errichtete Bau­werk die Ansprüche Transparenz und Offenheit des Nut­zers Volkshochschule in den öffentlichen Raum vermitteln. Die Funktionen sind im Neubau strikt vertikal gegliedert. Dem Foyer sind alle erforderlichen Funktionen unmittel­bar angelagert, Saal und Café werden auf kurzem Wege erreicht und können separat und gemeinsam genutzt werden. Allen Unterrichtsbereichen im Neu- und Altbau sind offe­ne, kommunikative Zonen vorgelagert: Im Neubau durch die dreibündige Konzeption der Unterrichts- und Verwal­tungsebenen, im Altbau durch die gegebene Situation des überdachten Innenhofes.